Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Freitag, den 27.01.2023, 19.00 Uhr Vernissage “Kawsaypacha-Tierra viva- Lebende Mutter Erde“ von Aminta Henrich statt.

27. Januar um 19:00 - 22:00

Kawsaypacha bedeutet in Quechua lebendige Erde. Der Begriff Kawsay und Pacha symbolisiert den Kompromiss zwischen Ort und Zeit bzw. einen vitalen Raum. Unter der Bevölkerungsgruppe der Anden- und Amazonaswelt wird die Erde Pachamama genannt, weil sie der Ort ist, der alle Wesen willkommen heißt.
Die Künstlerin Amina Henrich möchte mit ihrer Ausstellung versuchen, der Öffentlichkeit die Botschaft des kontinuierlichen Wandels und der Anpassung an die Umwelt zu vermitteln, indem sie ihre eigenen Erfahrungen aus ihrer Heimat Peru, mit dem Publikum teilt.

Details

Datum:
27. Januar
Zeit:
19:00 - 22:00
Veranstaltungskategorie:

Veranstalter

grenzenlos e.V.
Telefon:
0211 – 39 24 37
E-Mail:
grenzenlosev@arcor.de
Veranstalter-Website anzeigen
Veröffentlicht in